Wo liegt Costa Rica?

Die Entfernungen in Costa Rica sind größer als man denkt

CostaRica.Org Explore Vacation Options:

Kultur, natürliche Vielfalt und Landschaft!

World Map with Costa Rica

Wo ist Costa Rica?

Sie haben wahrscheinlich ein- oder zweimal davon gehört. Vielleicht hast du von Costa Rica im Jurassic Park gehört oder denkst an eine Reise nach Costa Rica. So oder so, wenn Sie sich fragen, wo genau Costa Rica liegt, sind Sie hier richtig. Das erste, was man wissen sollte, ist, dass Costa Rica KEINE Insel ist. Costa Rica ist ein kleines Land in Mittelamerika, 9 Grad nördlich des mittelamerikanischen Äquators, direkt südlich von Nicaragua und nördlich von Panama. Im Osten befindet sich die Karibikküste, im Westen die Pazifikküste. Es ist ungefähr 20000 Quadratmeilen groß und hat eine Bevölkerungsdichte von 4,9 Millionen.

Was Costa Rica an körperlicher Größe fehlt, gleicht es in der Biodiversität aus. Nationalparks und Schutzgebiete machen 25% der Landfläche des Landes und über 5% der weltweiten Biodiversität aus. Mit anderen Worten, Sie werden in Costa Rica mehr einzigartige Flora und Fauna, Wildtiere und Insektenarten finden als in fast jedem anderen Land. Costa Rica besteht auch aus 12 Klimazonen, die auf Temperatur und Niederschlag basieren. In Costa Rica finden Sie tropischen Regenwald, tropische Trockenwälder, tropische Tieflandgebiete, Nebelwälder, Mangroven, aktive Vulkane, Strände, Wasserfälle, heiße Quellen, Berge, Flüsse und mehr.

 

Costa Rica Regionen

Costa Rica ist in sieben verschiedene Provinzen oder „Regionen“ unterteilt. Die Regionen sind Guanacaste, Alajuela, Heredia, Limon, Puntarenas, Cartago und San Jose. Jede Region besteht aus einzigartigen Klimazonen und einer Fülle von Wildtieren und Regenwäldern. Das Land kann auch in verschiedene Zonen unterteilt werden. Zum Beispiel teilt Mein Costa Rica Costa Rica in 8 Zonen ein: Die nördliche Zone, der zentrale Pazifik, Guanacaste, die Halbinsel Osa, das zentrale Tal, die Karibik, Nicoya und die südliche Zone. In der nördlichen Zone finden Sie beliebte Ziele wie den Vulkan Arenal. Im Zentralpazifik befinden sich Jaco und Manuel Antonio. Guanacaste ist die Heimat einiger der beliebtesten Strände Costa Ricas wie Tamarindo, sowie des Rincon de la Vieja Nationalparks und Vulkans. Drake Bay und Uvita liegen auf der Halbinsel Osa.

Im Central Valley befindet sich die Hauptstadt San Jose. Die Karibikküste ist die Heimat von Tortuguero und Puerto Viejo. Auf der Nicoya Halbinsel finden Sie beliebte Surfziele, Santa Teresa und Nosara. In der südlichen Zone befinden sich schließlich San Gerardo de Dota und der höchste Punkt Costa Ricas, Cerro Chirripo. Cerro Chirripo.

Costa Rica Geographie

Costa Rica hat mehrere verschiedene geografische Merkmale, die es wert sind, erwähnt zu werden. Aktive Vulkane sind einige der beliebtesten Orte, die man besuchen sollte. In jeder Region Costa Ricas finden Sie einzigartige geografische Merkmale. Besonders beeindruckend sind Turrialba, Poas, Arenal und der Vulkan Irazu. Arenal wird von dem größten künstlichen See der Welt, dem Arenalsee, begrenzt. Neben Vulkanen gibt es viele verschiedene Zeiten von Regenwäldern. Monteverde ist ein berühmter Nebelwald, der nach dem mystischen Nebel benannt ist, der immer über das Vordach fällt. In Guanacaste sehen Sie den tropischen Trockenwald. In Limon sehen Sie weitere tropische Regenwälder. Beide sind die Heimat einer vielfältigen Tierwelt. Costa Rica hat eine Küstenlinie von über 800 Meilen. Es gibt weiße Sandstrände, rosa Strände, schwarze und braune Sandstrände und Muschelstrände (wie den berühmten Playa Conchal).  Der höchste Punkt Costa Ricas ist der Cerro Chirripo mit 3.810 m oder (12.500 ft), von wo aus man sowohl die Pazifik- als auch die Karibikküste sehen kann. Der tiefste Punkt ist die Pazifikküste, wo sich viele der berühmtesten Strände Costa Ricas befinden. Andere geografische Merkmale (und beliebte Reiseziele) sind heiße Quellen, Wasserfälle, Gebirgszüge, Flüsse und Mangroven.

Costa Rica Jahreszeiten

Es gibt zwei Jahreszeiten in Costa Rice, die Trockenzeit und die Regenzeit. Die Jahreszeiten variieren je nach Region, aber im Allgemeinen reicht die Trockenzeit von Dezember bis April und die Regenzeit von Mai bis November. Während der Trockenzeit strömen Touristen aus aller Welt nach Costa Rica, um die natürliche Schönheit Costa Ricas zu sehen und den Regen zu vermeiden. Hotelpreise und Reisepreise steigen in der Regel während der Trockenzeit deutlich an. Während der Regenzeit, auch bekannt als die grüne Jahreszeit, wird das Land lebendig. Die üppigen Regenwälder blühen alle und das ganze Land sieht grün aus. Es gibt weniger Touristen und günstigere Preise.

Costa Rica Kultur

Die Kultur in Costa Rica wird durch die Worte „pura vida“, AKA „pure life“ definiert. Pura vida bedeutet, wie entspannt Ticos sind. Es ist eine Art „Was auch immer passiert, passiert“ Mentalität. Diese Mentalität und Kultur findet man im ganzen Land. Außer wenn du in San, dem zentralen Tal, fährst. Dann werden Sie feststellen, dass Ticos eher aggressiv sind, denn die Kultur Costa Ricas ist je nach Region unterschiedlich. Im Norden findet man viele alte Bauern und Cowboys. Die Plantagen gedeihen mit Kaffee, Reis und Zuckerrohr. Auf der karibischen Seite finden Sie einen extrem entspannten Reggae-Stil, ähnlich wie auf den übrigen karibischen Inseln. Auf der Pazifikseite ist die Kultur für Surfer gedacht. Es gibt mehrere Surf-Communities, die sich aus Ticos und Expats zusammensetzen, die im Tourismus arbeiten und live surfen.  Im Süden ist die Kultur rustikal und natürlich. Je weiter südlich Sie reisen, desto mehr Wildtiere und weniger Wildtiere finden Sie in Costa Rica, das Essen besteht hauptsächlich aus Reis und Bohnen. Ein beliebtes traditionelles Gericht, das normalerweise zum Frühstück serviert wird, heißt Gallo Pinto. Es ist Reis und Bohnen, gekocht mit Gemüse und vielen Gewürzen. Er wird normalerweise mit Eiern, Toast, Sauerrahm, Speck und Kochbananen serviert. Das berühmteste Gericht in Costa Rica wird „Casado“ genannt. Es wird zum Mittag- und Abendessen serviert. Es ist ein herzhaftes Essen, ursprünglich für „verheiratete Männer“ zubereitet. Das Gericht besteht aus Reis, Bohnen, Fleisch nach Wahl, Salat, Kochbananen und Fruchtsaft oder Eistee. In der Weihnachtszeit werden Tamales traditionell gegessen.

Guanacaste Aerial View

© Copyright 2004-2019 alle Rechte vorbehalten. CostaRica.Org ist ein Reiseunternehmen, welches maßgeschneiderte Urlaubs- und Reisepakete mit Hotels, Transport und Touren anbietet.
Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung - Inhaltsübersicht.
x